Segeln auf Sardinien

Sardinien ist die zweitgrößte Insel im Mittelmeer und dort befinden sich die meisten exklusiven Urlaubsgebiete in Italien. Costa Smeralda ist sehr glamourös und auch sehr teuer. Es ist auch der perfekte Segelort für diejenigen, die die sardinische atemberaubende Nordostküste erforschen möchten. Die Marinas in Costa Smeralda können im Sommer sehr überfüllt sein, buchen Sie deshalb Ihren Liegeplatz in Voraus.

Sardinia

Der Yachtcharter ist in ganz Sardinien verfügbar. Und während Sie im Norden segeln, können Sie auch ein anderes Land besuchen. Die französische Corsica liegt im Norden, auf der anderen Seite von der Straße von Bonifacio. Die West- und Ostküsten eignen sich besser für erfahrene Segler, chartern Sie deshalb eine Yacht mit Skipper und so bekommen Sie auch eine bessere Einsicht in die reiche und vielfältige Kultur von Sardinien. Wenn Sie aber einen leichten Segeltörn und einen ruhigen Urlaub suchen, buchen Sie Bareboot auf der südlichen Küste. Wohin Sie auch Ihr Segelboot führt, eines ist sicher, Sie werden die Sehenswürdigkeiten, die Folklore, die Küche und die kristallklaren Gewässer von Sardinien genießen.

Das Land des Olivenöls, der Pasta, Pizza, der römischen Ruinen und des ständigen Sonnenscheins, Italien ist ein Volltreffer für alle Segler!
Wählen Sie eine Yacht

Die Segelsaison dauert vom Mai bis Ende Oktober. Regatten finden vom März bis Ende September statt.