Segeln Sie nach Žut – die “gelbe” Insel

Photo Credit: ACI d.d.

Manche sagen das die Insel Žut ein Segelparadies wegen seiner zerklüfteten Küstenlinie und seiner Lage nahezu den vielzähligen Buchten und Stränden ist. Eine ACI Marina befindet sich auf der südöstlichen Küste der Insel. Der Yachthafen ist gut von den west- und nordwestlichen Winden geschützt, obwohl Bura (der lokale nordöstliche Wind) Probleme während des manövrieren verursachen kann.

Der höchste Punkt der Insel ist ein 155 Meter hoher Gipfel genannt Gubavac, welcher einen außerordentlichen Ausblick auf den Kornati Archipel bietet. Viele Besucher wollen die Möglichkeit nicht verpassen den Berg zu erklimmern und folgend einer alten Tradition eine kleine Pyramide aus Steinen zu bauen, die einem viel Glück bringen soll. Es ist am besten den Berg gegen Abend zu ersteigern, weil der Anblick auf den Sonnenuntergang über die Kornati absolut atemberaubend ist.

Nachdem Sie den Berg bestiegen und die Pyramide gebaut haben, schlagen wir Ihnen vor den Abstieg in einen der Restaurants in der Bucht Pod Ražanj, neben der Marina zu machen. Die köstliche dalmatinische traditionelle Küche mit einem Hauch moderner Vorstellungskraft wird im Restaurant “Fešta“ serviert. Das Restaurant bietet mehr als 300 Weine und hausgemachtes Extra-Virgin Olivenöl. Zussammen mit Trauben und Feigen, wird das Olivenöl als das beste Öl im Kornati Archipel betrachtet.

Am Ende des Tages kann mann die Klänge von Schafen hören, die auf der Insel herumwandern und auf der Suche nach Wasser und geschmackvollen Kräutern sind. Offensichtlich kann man hier in der Frühlingszeit köstliche Lammspeisen genießen.

Wir wünschen Ihnen ein ruhiges Meer, guten Rückenwind und starken Mast!

Janko

Janko

Janko is a professional skipper in love with writing. Our most prolific blogger, he has sailed the Adriatic from the north to the south. With an incredibly broad array of interests, Janko is an expert in a variety of topics, all of which he delivers to our readers in a clear, imaginative and often humorous manner.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *