Segeln in
Makedonien

Grundinformationen

Makedonien, das größte Gebiet Griechenlands, auch das Zentrum einer historischen Auseinandersetzung, verdient definitiv einen Besuch während Ihres Segelurlaubs. Entdecken Sie dieses Gebiet mit Ihrer gebuchten Segel- oder Motoryacht, welches an einer Wegkreuzung zwischen der Ägäis und dem Balkan liegt.

Werfen Sie Ihr Anker im Hafen Nikiti im aufregenden Thessaloniki, der Hauptstadt der Region und machen Sie ein Spaziergang durch das historische Forum oder besuchen Sie doch die byzantinischen Denkmäler, die Stadtmauern, Türme und die Badeanstalten, nur um einige zu nennen. Eine andere Hafenstadt auf der makedonischen Küstenlinie ist Kavala, die Stadt bietet eine große Wahl an Yachtchartern. Kavala war früher als “Mekka des Tabaks“ bekannt, wo Sie das überraschend interessante Tabak Museum und das berühmte Schloss von Kavala besuchen können.

Danach können Sie Ihre Segel in Richtung der Halbinsel Halkidiki (Chalkidiki) im Osten setzen, dem Geburtsort von Aristoteles, und genießen Sie den Anblick auf schöne Sandbuchten, lange Strände und unberührte Landschaften mit üppiger Vegetation. Dort können Sie Ihr Motorboot sicher in Porto Koufo anlegen, einem der größten, natürlichen Häfen in Griechenland und den Rest Ihres Urlaubs genießen.

Natürlich dauert die Segelsaison durchaus das ganze Jahr, der Höhepunkt ist aber im Juli und August. Daher ist es empfehlenswert Ihren Liegeplatz in Voraus zu buchen.

Yachtcharter Guide

Yachtcharter Guide

Reiseführer lesen

Beste Zeit zum Segeln

April - November

Anzahl von Zentralen mit Booten

1

Nächstgelegene Flughäfen

Flughafen Alexandroupolis, Flughafen Kavala, Flughafen Thessaloniki

Währung

Euro (EUR)

Gesprochene Sprachen

Griechisch

Tipps

Thessaloniki, Halkidiki Strände, Petralona Höhle, Berg Athos, Kastoria, Florina

Kontakt Center
SailingEurope contact center agent

Interesse an Segelurlaub in Revier Makedonien?