Segeln in
Antigua und Barbuda

Grundinformationen

Die Insel Antigua und ihre kleinere Schwester Barbuda sind zusammen als das "Land der 365 Strände", wegen ihren atemberaubenden weichen, weißen, pulveratrigen Stränden bekannt. Stabile Passatwinde und gemütliche Ankerplätze machen die Inseln zu perfekten Segeldestinationen für Ihren Segelurlaub, den Sie nie vergessen werden.

Antigua bietet Ihnen luxuriöse Urlaubsorte mit wildem Nachtleben und hervorragenden Orten zum Schnorcheln, während Sie in Barbuda unberührte, pinke Strände und Gewässer voller Korallenriffe genießen können. Hüpfen Sie an Bord Ihres Segelbootes und segeln Sie entlang dieser faszinierenden Inseln.

Die Hochsaison für das Segeln in Antigua und Barbuda beginnt im Dezember und dauert bis zum April. Verpassen Sie nicht die Antigua Segelwoche, eines der größten Segelevente der Inseln, es findet jedes Jahr gegen Ende April/Anfang Mai statt.

Yachtcharter Guide

Yachtcharter Guide

Reiseführer lesen

Beste Zeit zum Segeln

Dezember – April

Anzahl von Zentralen mit Booten

-

Nächstgelegene Flughäfen

St. John's, Codrington

Währung

Ostkaribischer Dollar (XCD)

Gesprochene Sprachen

Englisch

Tipps

St. Johns, Shirley Heights, Stingray City Antigua, Nelson's Dockyard Nationalpark, Devil’s Bridge Nationalpark, 17 Meilen Strand

Kontakt Center
SailingEurope contact center agent

Interesse an Segelurlaub in Antigua und Barbuda?