Segeln auf
Kos

Grundinformationen

Falls Sie sich immer noch nicht entschieden haben, ob Sie einen ruhigen, entspannenden Urlaub oder einen eher abenteuerreichen, mit Spaß erfüllten Urlaub haben möchten, warum wählen Sie doch nicht einfach die Insel Kos als Ihre Segeldestination und haben beides! Kos, die zweitgrößte der Dodekanes Inseln bietet eine perfekte Kombination von Touristenorten und eher abgelegenen Orten, die Sie entdecken können.

Vom Hafen Kos, wo eine große Anzahl von Gulets und Katamaranen zu Ihrer Verfügung stehen, können Sie zur beliebten Insel Rhodos segeln oder in Richtung Norden zu den unberührten und nicht touristischen Inseln Kalymnos und Leros. Falls Sie eine Pause vom Segeln brauchen, dort gibt es ungefähr 20 makellose Sandstrände, an welchen Sie mit Ihrer Familie entspannen können oder Sie genießen einfach einen Spaziergang zwischen zahlreichen griechischen und römischen Ruinen.

Für Adrenalinjunkies gibt es zahlreiche Aktivitäten auf Kos, von Windsurfing, Paragliding, Parasailing, Wasserski, Kanu fahren und vieles mehr. Und alle Weinliebhaber werden gleichermaßen begeistert sein zu hören, dass sich im Herzen der Insel viele Weinberge befinden und der prominenteste von allen, der Weinkeller Triantafyllopoulos wird Ihre Geschmacksknospen bestimmt zufriedenstellen.

Normalerweise dauert die Hochsaison vom Juni bis zum September, aber unerfahrene Segler sollten beachten, dass der starke Meltemi Wind im Juli und August am aktivsten ist und weil er bei klarem Wetter und ohne jegliche Warnung kommen kann.

Yachtcharter Guide

Yachtcharter Guide

Reiseführer lesen

Beste Zeit zum Segeln

April - November

Anzahl von Zentralen mit Booten

1

Nächstgelegene Flughäfen

Flughafen Kos

Währung

Euro (EUR)

Gesprochene Sprachen

Griechisch

Tipps

Kos-Stadt, Kardamena Strand, Asklepieion Tempel, Hippokrates Garten

Kontakt Center
SailingEurope contact center agent

Interesse an Segelurlaub in Kos?